Startseite

Jetzt registrieren

Klasse, dass du da bist!

Ist es möglich, trotz diesen aufgeregten Zeiten einen Ort des Ankommens und des Miteinanders zu kreieren, um mit Gleichgesinnten starke Impulse zu erhalten? Wir von QUANTUM SHIFT glauben ja, das ist möglich und unumgänglich! Wir erachten es als unsere Aufgabe, gemeinsam mit dir QUANTUM SHIFT in einen Ort zu verwandeln, der dir Halt gibt und in dem du dich mit deinen Erfahrungen einbringen und andere ermutigen kannst.

Lasst uns erinnern, was unsere wahre Aufgabe ist und wie wir Krisen in echte Chancen verwandeln können. Indem du den Inhalt von Quantum Shift unvoreingenommen verwendest und eine Haltung des "Ich weiß nicht" einnimmst, anstatt sich an das zu klammern, was du bereits zu wissen glaubst, wirst du Raum für neue Einsichten schaffen, die zu dir kommen.

YouTube

Vertraue in den Prozess der Heilung


Vertraue in den Prozess der Heilung

Wenn wir einen offenen Geist haben, der bereit ist, anzuerkennen, dass das "Wissen" und das Versteckspiel des Egos bedeutungslos ist – und dass wir nichts über die universelle Ordnung der Wirklichkeit wissen - und von ganzem Herzen dem Prozess vertrauen, werden wir mit wenig Widerstand durch die Angst zur Liebe zu gelangen. Leider ist der Widerstand vor allem zu Beginn des Rückgängigmachens groß, weil wir Angst haben, unseren allzu…

Mehr lesen...
Kommentare: 0

Unsere unbewusste Bindung


Unsere unbewusste Bindung

Wir entwickeln Vertrauen in unser Leuchtendes-Selbst, während wir unsere Treue zum Ego-Selbst verlernen. Dieser gesamte Prozess ist buchstäblich die Umkehrung dessen, was uns gründlich beigebracht wurde, als wahr und real zu glauben. Alle Hindernisse, die unsere Fähigkeit, Liebe, Vertrauen, Frieden, Freude und geistige Fülle wahrzunehmen, eingeschränkt haben, werden beseitigt. Dies ist eine Erfahrung der Reprogrammierung, des Umlernens und…

Mehr lesen...
Kommentare: 0

Warum sich noch vor der Wahrheit verstecken?


Warum sich noch vor der Wahrheit verstecken?

Abwehrmechanismen sind die Methoden, mit denen wir uns vor dem schützen, was wir als Bedrohung durch die Außenwelt wahrnehmen. Sie sind die Art und Weise, wie wir versuchen, unsere eigene Welt aufzubauen und zu schützen. Sie sind die Mittel, mit denen wir die Trennung wahr machen und glauben, leiden zu können. Abwehrmechanismen sind verrückte Gedanken, einfach, weil sie vom Ganzen abgetrennt sind. Sie sind "geheime…

Mehr lesen...
Kommentare: 0

Wir tun es uns selbst an


Wir tun es uns selbst an

Wir könnten uns den "Urknall" als die erste Projektion vorstellen, die erste Bildung von Form aus der Formlosigkeit, der erste Gedanke der Individualität, die "dachte", sich von der Schöpfung zu trennen. Vor dem "Urknall" gab es keine Teilung, keine Trennung, keine Absplitterung des Geistes, und es gab keine Zeit. Das Ego lebt in der Zeit in einer Geschichte. Das Ausmaß dieses einen Gedankens (Projektion/Fehler) ist so groß, dass daraus eine…

Mehr lesen...
Kommentare: 1

Impressum