Finde heraus, was du nicht mehr brauchst

Finde heraus, was du nicht mehr brauchst

Finde heraus, was du nicht mehr brauchst

Jedes Wort, das ausgesprochen wird, kommt von einem Ort der Liebe oder einem Ort der Angst. Dies ist eine mächtige Idee. Und es ist eine, die mein Leben wirklich vereinfacht hat, wenn ich mich an sie erinnere. Leider habe ich jahrzehntelang die alte Gewohnheit entwickelt, zu versuchen, herauszufinden, warum die Menschen auf meinem Weg taten, was sie taten, oder sagten, was sie sagten.

Ich war fixiert davon, herauszufinden, was andere dachten und warum, damit ich meine Gedanken und Handlungen so orchestrieren konnte, dass sie mit ihren übereinstimmten. Ich wollte geliebt werden und nahm an, dass der Weg, das zu bekommen, darin bestand, gleich gesinnt zu sein. Mein Bedürfnis, von allen akzeptiert zu werden, kontrollierte mich völlig.

Das Studium mit diesem „Kurs in Wundern“ tut mir und meiner Welt gut. Ich lebe nicht mehr in ständiger Angst vor den weltlichen Geschehnissen oder versuche zu erkennen, was ihre Handlungen bedeuten und frage mich dann, ob die Situation etwas von mir verlangt. Angst erzeugt immer Schuld und hält uns in dunklen Zuständen fest.

Da es mir nun möglich ist, Situationen, die mich früher unnötiger Weise einnahmen, einfach zu verlassen, habe ich den Kopf frei, um nur das zu tun, was wirklich ansteht. Sobald wir durch unser „Heiliges Selbst“ zu denken und handeln beginnen, werden wir sehr schnell bemerken, welche Situationen wir nicht mehr brauchen.

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –

Sie müssen Mitglied von QUANTUM SHIFT sein, um Kommentare hinzuzufügen.

QUANTUM SHIFT beitreten

Impressum