Halte inne

Halte inne

Halte inne

Ich liebe diese sanften Worte (Ich brauche nichts zu tun), die im Kurstext zu finden sind, das heißt auch, ich brauch nichts zu verändern, auch bei dir nicht.

Diese Erinnerung lädt mich ein, mich zu entspannen. Wirklich nichts zu tun, sondern mich daran zu erinnern, dass alles gut ist. Ich kann nichts tun, was diesen gegenwärtigen Moment auch nur ein kleines bisschen besser machen würde. Alles, was wir aus dem Ego heraus tun, festigt nur unsere Besonderheit.

Frieden ist immer dann unser Geschenk, wenn wir einfach innehalten. Atmen. Und dann wieder atmen. In diesem winzigen Moment des Friedens zu sitzen, zufrieden, lebendig in dem Wissen, dass alles gut ist und immer gut war, so wie es ist, gefällt mir. Einfach sitzen, innehalten und meine eigenen Gesetze nicht mehr wahr machen.

Auf dem Weg zu vielen Gelegenheiten verjagen wir durch unsere Überzeugungen den Frieden. Zum Glück verlässt er nicht wirklich unseren Geist. Er wartet in der Nähe, wohl wissend, dass wir diesen Zustand sehr bald wieder aufsuchen werden, vielleicht schon im nächsten Moment.

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –

Sie müssen Mitglied von QUANTUM SHIFT sein, um Kommentare hinzuzufügen.

QUANTUM SHIFT beitreten

Impressum