Schenke Wunder

Schenke Wunder

Schenke Wunder

Es gibt niemanden, der sich mit dem universellen Lehrplan beschäftigt, der nicht schon einmal nach mehr Frieden in seinem Leben gesucht hat. Konflikt mit anderen fühlt sich einfach nicht gut an. Und doch begegnen wir den Menschen, die scheinbar regelmäßig den Konflikt suchen. Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass wir Frieden nur dann wirklich schätzen können, wenn wir in der Lage sind, zu vergleichen, wie er sich mit seinem Gegenteil anfühlt. Ich glaube nicht, dass Konflikte uns besuchen, um uns zu umgarnen oder zu strafen, sondern um uns eine Gelegenheit zu geben, auf eine andere Art und Weise das Leben zu erfahren, zu demonstrieren. Wir sind sowohl die Lehrer als auch die Schüler auf dieser Reise. Frieden zu demonstrieren, versetzt uns definitiv in die Rolle des Lehrers.

Es gibt zwei Stimmen in unseren Köpfen. Die eine gehört dem Ichlein, das heißt der Angst. Die andere gehört dem Heiligen Geist, der Liebe ist. Welche hat deine Aufmerksamkeit am häufigsten? Bist du mit deinem Leben zufrieden? Wenn nicht, dann liegt es in deiner Verantwortung, eine andere Wahl zu treffen. Du und ich sind die Wundermacher. Und jedes Mal, wenn wir eine andere Wahl treffen, profitieren so viele davon. Steht das heute auf deiner Agenda?

Ein Wunder zu schaffen ist kein Geheimnis. Es ist so nah wie der nächste Gedanke, den wir haben.

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –

Sie müssen Mitglied von QUANTUM SHIFT sein, um Kommentare hinzuzufügen.

QUANTUM SHIFT beitreten

Impressum