Was einer tun kann, können alle tun

Was einer tun kann, können alle tun

Was einer tun kann, können alle tun.

Wenn wir von dem Chaos bombardiert werden, das unsere Egos geschaffen haben, fällt es uns sehr schwer zu glauben, dass das, was wir sehen, eine Illusion ist, der wir alle unterliegen. Natürlich fühlen wir uns verwirrt, zweifelnd und sehr verunsichert durch die Kurslehren, denn sie zeigen uns die Wahrheit, die das Ego pervertierte. Wie gut, dass viele von uns inzwischen Möglichkeiten gefunden haben, die uns anleiten, die Welt durch die Wahrheit, das heißt durch den „Heiligen Geist“ zu sehen. So kommen wir zu der Überzeugung, dass diese Illusion tatsächlich ein Klassenzimmer ist, und zwar eines, das uns lehrt, wie man liebt und auch Liebe lehrt.

Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, ich scheine als ein ängstliches Kind geboren worden zu sein und habe jahrzehntelang ängstlich gelebt. Natürlich erschuf ich eine ängstliche Welt, weil ich nur auf das Ego hörte. Als ich schließlich davon überzeugt war, dass es eine andere Stimme gibt, die ich hören kann, wenn ich mich entscheide, auf sie aufmerksam zu sein, begann in meiner Welt und damit in meinem Leben der Wandel, der mir so viel Freude bereitet.

Du bist dazu aufgerufen, das, was andere nicht tun, zu tun, damit sie sich durch dich an die Wahrheit erinnern.

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –

Sie müssen Mitglied von QUANTUM SHIFT sein, um Kommentare hinzuzufügen.

QUANTUM SHIFT beitreten

Impressum